Link verschicken   Drucken
 

Birgit Herzberg-Jochum: "Sonst flöge ich davon...", Malerei

Vernissage am Mittwoch, 3. April 2019, 19:30 Uhr
Ausstellungsdauer: 4. April bis 19. Mai 2019

 

Birgit Herzberg-Jochums Technik entspricht einer inhaltlich expressiven Ausdruckstechnik, auf das Wesentliche reduziert in der Formensprache, auf die maximale Bedeutung des Inhalts gebracht. Verzweigte Eindrücke von emotionalen Begegnungen, hintergründige Momentaufnahmen oder lösungsorientierte Sequenzen zeigen eine inhaltlich besondere Sichtweise in einer aktuellen Form der Collage. Das Ansinnen der Künstlerin ist, kurze innere Bilder in Gedanken zu formen.

 

Die Arbeiten haben einen sehr erzählerischen Charakter. Die eindeutige Bildsprache wird durch Sequenzen von Stickzeichnungen und Webelementen aufgebrochen und somit in eine dreidimensionale, raumgreifende Form gebracht. Viele der gezeigten Werke hängen frei im Raum, sind „begehbar“.

 

Durch das Trägermaterial „transparente Gaze“, sind die Spuren der Suche während dem Entstehungsprozess auf der Rückseite ablesbar, welche bei klassischer Malerei auf Leinwand im Verborgenen bleiben.

 

Erstmals werden in dieser Ausstellung gewebte Papierarbeiten gezeigt. Kleine Imaginationen verschiedener Gedanken. Großformatige Aktzeichnungen runden das Raumszenario ab. Da sich die Ausstellung über alle drei Etagen der Wendlinger Galerie erstreckt, werden neben den Werken der Reihe „Sonst flöge ich davon…“ zu dem Werke aus den Jahren 2017 und 2018 gezeigt werden, außerdem ein paar ganz besonders wichtige ältere Werke, die die Künstlerin in ihrer Entwicklung stark geprägt haben.

 

Die Vernissage zur Ausstellung ist am Mittwoch, 3. April 2019, 19:30 Uhr. Zur Begrüßung spricht Steffen Weigel, Bürgermeister der Stadt Wendlingen am Neckar. Die Einführung in die Ausstellung übernimmt Marko Schacher, Galerist. Für die musikalische Umrahmung sorgen Sandra Hartmann, Gesang und Oliver Precht, Piano. Alle Interessierten und Freunde der Wendlinger Galerie sind herzlich eingeladen.

 

Schon jetzt vormerken: Am Sonntag 5. Mai, 15:00 Uhr ist die Künstlerin zu einem Gespräch mit Führung durch die Ausstellung in der Wendlinger Galerie.

 

Öffnungszeiten der Galerie:

Mittwoch bis Samstag: 15 bis 18 Uhr, Sonntag: 11 bis 18 Uhr

Karfreitag und Ostermontag geschlossen

Der Besuch der Galerie der Stadt Wendlingen am Neckar ist kostenlos.

Vernissage am Mittwoch, 3. April 2019, 19:30 Uhr

Ausstellungsdauer: 4. April bis 19. Mai 2019

 

Die Durchführung des Ausstellungsbetriebs der Galerie der Stadt Wendlingen am Neckar wird von den Stadtwerken Esslingen unterstützt. Der Galerieverein dankt seinem Hauptsponsor für sein Engagement zur Förderung der Kunst in der Stadt Wendlingen am Neckar.

 
Aktuelles
 
Kontakt
 

Galerie der Stadt
Wendlingen am Neckar
Weberstraße 2
73240 Wendlingen am Neckar
Telefon 07024-55458
E-Mail:

 

Immer informiert über Neuigkeiten aus der

Galerie der Stadt Wendlingen am Neckar:

www.galerie-wendlingen.de

oder auf Facebook:

www.facebook.com/
GalerieWendlingen