BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Aurelia Wasser: ES WERDE LICHT!

28. 11. 2021 bis 09. 01. 2022

Ausstellungsdauer: 28. November 2021 bis 9. Januar 2022

 

Zur virtuellen Vernissage hier klicken

 

Wichtig: Auf Grund der aktuellen Corona Lage verzichtet der Galerieverein schweren Herzens auf die angekündigte Vernissage. Die Ausstellung beginnt am Sonntag, 28. November.2021, 11 Uhr und kann bis 9. Januar 2022 zu den üblichen Öffnungszeiten der Wendlinger Galerie besucht werden. Dabei gelten die jeweils gültigen Hygienevorschriften. Auf eine Vernissage sollte aber nicht komplett verzichtet werden. Sie wurde gefilmt und kann ab Sonntag, 28.11. ab 11 Uhr auf YouTube angesehen werden. Der Link befindet sich auf der Homepage des Galerievereins www.galerie-wendlingen.de. Der Film enthält die Einführungsrede von Christine Hansmann und wird durch die Sängerin Helena umrahmt. Außerdem enthält er einen kurzen Rundgang durch die Galerie.

 

Der Ursprung des heutigen Schaffenswerks von Aurelia Wasser liegt in der Malerei, ihren sogenannten Seelenlandschaften, begründet. „Lichte Gestalten“ bildeten von Beginn an einen maßgeblichen Bestandteil ihrer Gemälde. Vor ihrem inneren Auge manifestierte sich zunehmend der Gedanke, die Figur als solche ins Leben zu rufen. Die Vorstellung gewann an Haptik – dennoch bedurfte es einer langjährigen Entwicklungsarbeit, bis die „heutige Lichtgestalt“ der Leinwand entsprang. Die Hülle, die Gewandung, besteht aus handgeschöpftem Papier, welches bedingt durch das Material, der Gestalt eine außerordentliche Transparenz und Leichtigkeit verleiht. Ihr diaphaner Körper ist von transzendentem Charakter und berührt den Betrachter auf einer sehr emotionalen Ebene. Da es sich vom Verständnis her, um „Lichtgestalten“ handelt, schien für Aurelia Wasser der logische Schluss, eine Möglichkeit zu finden, diese „ganz ans Licht“, „nach draußen“ zu führen. Es gelang ihr in Verbindung mit hochwertigem, reinstem Acrylglas, eine facettenreiche Möglichkeit zu finden, die Umsetzung des sogenannten „Botschafter des Lichts“ zu realisieren. Die prismatische Form der Skulptur erlaubt einen jungfräulichen Blick auf die Umgebung und schafft stets neue Perspektiven, die sich in ihrer Wirkungsweise im Umfeld mit der Natur und dem Licht sehr vielfältig zeigen. Der Botschafter des Lichts ist als Skulptur präsent und dennoch durch seine Leichtigkeit und Transparenz zurückhaltend.  Obgleich sich die Künstlerin unterschiedlicher Materialien bedient, spricht sie dennoch eine sehr direkte Formensprache, die sich auf den ersten Blick durch ihre konsequente Linienführung in ihren Werkreihen widerspiegelt. 

Eva Pongratz. Kunsthistorikerin

 

Weitere Infos: Aurelia Wasser (aurelia-wasser.com)

 
 
Ausstellungen
 
 
Aktuelles
 
 
Kontakt
 

Galerie der Stadt
Wendlingen am Neckar
Weberstraße 2
73240 Wendlingen am Neckar
Telefon 07024-55458
E-Mail:

 

Immer informiert über Neuigkeiten aus der

Galerie der Stadt Wendlingen am Neckar:

www.galerie-wendlingen.de

oder auf Facebook:

www.facebook.com/
GalerieWendlingen