BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Begleitveranstaltung zur Ausstellung "Vor den Augen der Welt"

16. 03. 2022

Vor den Augen der Welt

Aeham Ahmad, Klavier und Konstantin Flemig, Präsentation

 

In der Galerie der Stadt Wendlingen am Neckar ist ab 31. März die Ausstellung „Vor den Augen der Welt. Hinter den Kulissen der Kriegsfotografie“ gezeigt. Zu der Ausstellung gibt es im Rahmen der Wendlinger Kulturzeit am 9. April, 19 Uhr im Treffpunkt Stadtmitte eine Begleitveranstaltung mit demselben Titel.

 

Diese musikalisch-dokumentarische Bilderreise führt uns in die Krisengebiete der Welt und lässt uns das alltägliche Leben der Menschen hinter den Kriegskulissen miterleben. Wir haben hier zwei wunderbare Menschen, die dieses Leben über lange Zeit kennen gelernt haben: der Krisenberichterstatter, Regisseur und Filmemacher Konstantin Flemig, der seit Jahren in den Kriegsgebieten das Leben der Menschen dokumentiert, und Aeham Ahmad, der als »Pianist aus den Trümmern« während der Belagerung seiner syrischen Heimatstadt Yarmouk mit dem Klavier auf den zerstörten Straßen gegen Hunger und Verzweiflung ansang. Internationale Bekanntheit erlangte er 2014/2015 durch seine öffentlichen Auftritte als „Pianist in den Trümmern“ – während des Bürgerkriegs in Syrien. Inzwischen lebt Ahmad als Flüchtling in Deutschland.

 

Der 1988 geborene und in der Umgebung von Stuttgart aufgewachsene Konstantin Flemig besuchte die Deutsche Journalistenschule in München, bevor er an der Filmakademie Baden-Württemberg Dokumentarfilm und Drehbuch studierte. Sein Abschlussfilm „BilderKrieg“ gewann unter anderem den Hollywood International Independent Documentary Award. Für seine Arbeit absolvierte Konstantin Flemig die Ausbildung für Kriegsreporter der Bundeswehr.

 

Dieser Abend steht mit beeindruckenden und ergreifenden Bildern, Texten und Liedern für die Zuversicht und die Hoffnung auf Frieden in unserer Welt. Die Veranstaltung begleitet die Ausstellung der Galerie Wendlingen, die zum gleichen Thema vom 30. März bis 8. April 2022 mit Fotografien von Konstantin Flemig einlädt.

 

Beginn: 19.00 Uhr, Einlass: 18.30 Uhr

Eintritt: 12 € Vorverkauf [ermäßigt 10 €)

14 € Abendkasse [ermäßigt 12 €]

(Ermäßigung für Schüler/Studenten/Geflüchtete)

Treffpunkt Stadtmitte

Am Marktplatz 4

Veranstalter: Galerie der Stadt Wendlingen am Neckar, Galerieverein

 

Bild zur Meldung: Aeham Ahmad

Ausstellungen
 
 
Aktuelles
 
 
Kontakt
 

Galerie der Stadt
Wendlingen am Neckar
Weberstraße 2
73240 Wendlingen am Neckar
Telefon 07024-55458
E-Mail:

 

Immer informiert über Neuigkeiten aus der

Galerie der Stadt Wendlingen am Neckar:

www.galerie-wendlingen.de

oder auf Facebook:

www.facebook.com/
GalerieWendlingen